RAT- Reflektorische Atemtherapie- 4 Module

Wichtige Kursdetails
11/22
27.-30.01.2022
09.00 - 17.00
4 Tage
36 FP je Modul
Akademie Bad Säckingen
Modul 1-3: 460,00 Modul 4: 230,00 €
Skripten
Carola Adams, PT, autorisierte Lehrtherapeutin RAT
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Anmeldung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten:

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

captcha

Kursdaten:     Modul 1 :   27.-30.01.2022

                       Modul 2 :   12.-15.05.2022
                       Modul 3:    06.-09.10.2022
                       Modul 4:    10.-11.12.2022

                     Module 1-3:  jeweils 4 Tage                       Modul 4:        2 Tage

Kursleitung:       Carola Adams, PT, autorisierte Dozentin der RAT

Kursort:            Neubau Rotes Haus hinter der PT-Schule • Nagaistr. 9,79713 Bad Säckingen

Kurszeiten:       Module 1-3 jeweils  1.-.3.Tag  ca. 9.00 – 17.00 Uhr  / 4. Tag 09.00 - ca 14.00 Uhr                      

Kursgebühr:     Modul 1-3   jeweils € 460    Modul 4   € 230.-

                           (jeweils incl. Farbskripten, Extra Skripten Verein RAT und Kaffeepausen)

                           Bitte mitbringen:   bequeme Kleidung • Wolldecke • Großes und kleines Handtuch – nach Möglichkeit 1 Kissen

Anwendungsgebiete: u.a. bei COPD, Muskoviszidose, Lungenemphysem, Asthma bronchiale, Bronchietasen, Skoliose, Morbus Bechterew, Pleuraverschwartung, Trichterbrust, Polyneuropathie, Sclerodermie, Dysregulation des veg. Nervensystems, Parkinson, Lungenfibrose, postoperative Behandlung bei Herz- und Thoraxchirurgie, Behandlung intensivpflichtiger Patienten, Beatmung und Langzeitbeatmung sowie Orthopädischen Erkrankungen u.w.

Zahlreiche Erkrankungen in der Pneumologie, Einschränkungen im Bereich des Bewegungsapparates, Störungen der inneren Organe sowie emotionale Spannungszustände beeinflussen das Atemmuster eines Menschen meist nachteilig. Das unspezifische Gefühl - nicht durchatmen zu können - stellt in der Atemtherapie nicht selten eine Herausforderung dar

Die Reflektorische Atemtherapie ist ein ganzheitliches physiotherapeutisches Konzept, dass regulierend auf die Zwerchfellbewegung und damit verbundenen Prozesse im Körper wirkt. Das bereits in den 1970er Jahren entwickelte Konzept von Frau L. Brüne nach Dr. J.L. Schmitt ist heute fester Bestandteil der Atemphysiotherapie.

Mit gezielten manuellen Techniken werden myofasziale und knöchernde Strukturen des Körpers behandelt. Ungünstige Atemmuster können durch eine reflektorisch ausgelöste Atemreaktion positiv beeinflusst werden. Spezielle Lösungs-, Dehn- und Reizgriffe stimulieren Reflexzonen und greifen zudem regulierend in das vegetative Nervensystem ein. Der befreite Atem löst über neurovegetative Regelkreise Veränderungen im Körper aus, die sich auch auf das emotionale Erleben eines Menschen auswirken.

Die Module I-IV sind nur in der vorgegebenen Reihenfolge zu belegen. Das Modul IV schließt mit einem Zertifikat ab.

Inhalte - Modul I (4 Tage)

  • historische Entwicklung der Reflektorischen Atemtherapie
  • grundlegende Prinzipien im Sinne einer ganzheitlichen Behandlung
  • anatomische/physiologische Grundlagen der Atmung und Atemmechanik
  • gezielte Befundaufnahme mit Fokus auf die Zwerchfelltätigkeit
  • Lagerung und heiße Kompressen
  • Basisgriffe und Lösungsgriffe
  • Umgang mit vegetativen Entgleisungen
  • Therapeutische Übungen/Yoga
  • Schulung der Selbstwahrnehmung des eigenen Atems

Inhalte - Modul II (4 Tage)

  • Erweiterung der manuellen Techniken
  • Behandlung bei speziellen Atemwegserkrankungen
  • Behandlungsansatz im Bereich der orthopädischen Erkrankungen
  • physiologische Aspekte des Gewebestoffwechsels
  • Herstellen von Bezügen zu Faszien, Bindegewebszonen, Meridianen und Reflexzonen
  • Umgang mit gezielten Reizgriffen
  • Erlernen von Selbsthilfegriffen
  • gezielte therapeutische Übungen, Yoga    

Inhalte - Modul III (4 Tage)

  • gezielte praktische Befunderhebung
  • manuellen Techniken mit Fokus der Bauchorgane
  • Behandlung funktioneller Herzbeschwerden
  • Behandlung mit Bezug zur Gynäkologie
  • Organbezüge im psychosomatischen Kontext
  • Umgang mit emotionalen Reaktionen während der Behandlung
  • Vertiefung der therapeutischen Übungen/Yoga mit Fokus auf die Organe

Inhalte - Modul IV (2 Tage)

  • praxisorientierte Vertiefung der Techniken
  • Fallbearbeitung
  • Abschluss mit Zertifikat

Teilnahmezulassung: Physiotherapeuten/innen und Masseur/innen und Atemtherapeuten nach Absprache mit dem Dozenten ( 01722169786 )

  Buchempfehlung

„Reflektorische Atemtherapie“ von Liselotte Brüne; ISBN 978-3-7905-1064-5; 3. überarbeitete Auflage; Pflaum Verlag 2018

  

 Physiotherapeuten/innen und Masseur/innen und Atemtherapeuten nach Absprache mit dem Dozenten ( 01722169786 )