Ergotherapeut

3-jährige Vollzeitausbildung Ergotherapeut m/w

Beraten • Behandeln • Fördern

Ergotherapeuten beraten, behandeln und fördern Patienten, die durch eine physische oder psychische Erkrankung, eine Behinderung oder eine Entwicklungsverzögerung in ihrer Selbstständigkeit eingeschränkt sind oder unter einer Beeinträchtigung ihrer Handlungsfähigkeit, z. B. durch Störungen der Feinmotorik, leiden.

Ergotherapeuten helfen ihren Patienten, nach einer Krankheit wieder auf die Beine zu kommen oder chronischen Schmerzen den Kampf anzusagen. Dazu arbeiten sie individuelle Behandlungspläne aus. Teil eines solchen Behandlungsplanes können spielerische/künstlerische Übungen sowie musikalische und sportliche Aktivitäten sein.


Ergotherapeuten finden Beschäftigung:
in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und Gesundheitszentren, in sozialen Einrichtungen und Heimen, in Praxen für Ergo- und Physiotherapie sowie in pädagogischen Einrichtungen, z. B. in Sonderschulen oder Frühförderzentren.

Die Ausbildungsinhalte auf einen Blick

Anwendung am Patient
  • Medizinische Grundlagen
  • Sozialwissenschaftliche Basics
Ergotherapeutische Behandlungsverfahren
wie z. B.
  • Motorisch,funktionelle Behandlungsverfahren
  • Neurophysiologische Behandlungverfahren
  • Psychosoziale Behandlungsverfahren
  • Arbeitstherapeutische Behandlungsverfahren
Nach Ihrer Ausbildung zum Ergotherapeuten (m/w) an der renommierten Ergotherapieschule in Bad Säckingen können Sie:
  • Methoden zu einer psychosozialen Stabilisierung anwenden
  • Menschen durch Musik, Kunst und körperliche Betätigung aktivieren und mobilisieren
  • Handwerkliche Techniken anwenden
  • Krankheiten und Formen einer Behinderung oder Beeinträchtigung erkennen und unterscheiden
  • Menschen bei der Wiedereingliederung in die Berufswelt unterstützen
  • Grundlagen medizinischer Versorgung anwenden
  • Krankheiten und Formen einer Behinderung oder Beeinträchtigung erkennen und unterscheiden
Lehrgangsbeginn: jeweils im Oktober. Ausbildungsdauer: 3 Jahre.
Lehrgangsgebühren für die dreijährige Ausbildung
Anmeldegebühr
Zahlbar: bei Vertragsabschluss*
300,00 €
Lehrgangsgebühr für 1. Jahr
Zahlbar: 12 Raten à 300,00 € am 10. eines jeden Monats
3.600,00 €
Lehrgangsgebühr für 2. Jahr
Zahlbar: 12 Raten à 300,00 € am 10. eines jeden Monats
3.600,00 €
Lehrgangsgebühr für 3. Jahr
Zahlbar: 9 Raten à 300,00 € am 10. eines jeden Monats
3.600,00 €
Gesamtbetrag: 11.100,00 €
* Der Einzug der Gebühren erfolgt am 10. des Folgemonats.

Wir helfen!

Die Ausbildung an unserer Schule ist beihilfefähig. Gerne sind wir Ihnen bei der Beantragung von BAföG oder bei der Vermittlung eines Ausbildungsdarlehens behilflich. Ratenzahlungen können individuell vereinbart werden.