Zugangsvoraussetzungen

Physiotherapeut m/w

Gute Physiotherapeuten teilen die Begeisterung, sich täglich auf Neues einzulassen und vorhandene Kenntnisse zu vertiefen. Verfügen Sie über ein ausgeprägtes medizinisches Interesse, eine hohe Sozialkompetenz und haben Sie Freude am Umgang mit Menschen? Sind Sie mind. 16 Jahre alt und haben die Mittlere Reife, die fachgebundene Hochschulreife oder das Abitur abgeschlossen?
Dann bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen:

  • Schulabschlusszeugnis
  • Ggf. berufliche Zeugnisse
  • Tabellarischer Lebenslauf
Erklärung

Physiotherapie Bachelor of Science (B. Sc.) m/w

Nach erfolgreich durchlaufenem Auswahlverfahren der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) kann zugelassen werden, wer die Zugangsberechtigungen erfüllt.
Hochschulzugangsberechtigung:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • Fachhochschulreife oder
  • andere Abschlüsse (von den Kultursbehörden der deutschen Bundesländer als gleichwertig anerkannte Vorbildungsnachweise, z. B. im In- oder Ausland erworbene ausländische Sekundarschulabschlüsse)
Zusatzvereinbarung zum Ausbildungsvertrag

Zwischen der Physiotherapieschule und den Studierenden wird eine Zusatzvereinbarung zum Ausbildungsvertrag abgeschlossen. Wir organisieren die Praxisphasen des Studiums in Kliniken, Kurzentren, Reha-Einrichtungen und Praxen.
Die in den Kliniken erbrachten praktischen Module werden in vertraglichen Vereinbarungen zwischen der Physiotherapieschule und den angeschlossenen Kliniken geregelt.
Während Ihrer praktischen Ausbildung werden Sie von Mitarbeitern der Physiotherapieschule betreut.