Klumpfussbehandlung - Das Berliner Konzept

Wichtige Kursdetails
Termin in Vorbereitung
1. Tag: 13.00 - 19.00 Uhr 2. Tag: 09.00 - 18.00 Uhr
2 Tage
Akademie Bad Säckingen
650 €
Pausenverpflegung und Materialkosten
Tania Hayn / Kinderorthopädie Berlin (kinderorthopaedie.berlin) Karola Schwarz-Dennier / KSD – Praxis Für Physiotherapie (kinderphysiotherapie-berlin.de)
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

Aufbauseminar in Vorbereitung  Ende 2024 -Frühjahr 2025

Basisseminar Klumpfussbehandlung-

 

Interdisziplinäre Fachfortbildung

Das Berliner Konzept - Ein Manual medizinisches, sensomotorisches Konzept in der Klumpfusstherapie

für Kinderphysiotherapeut: innen, Ärzt: innen und Orthopädietechniker: innen

Unmittelbar nach Geburt werden die Klumpfüsse schon mit speziellen Grifftechniken nach Bonnet-Dimeglio behandelt bzw. redressiert. Dieses geschieht sehr schonend, um die empfindlichen Füsse nicht zu strapazieren. Nach jeder Behandlung wird zunächst ein Oberschenkelgips (dieses ähnlich wie bei Ponseti) in der jeweils erzielten Korrekturstellung angelegt (bisher ärztliche Tätigkeit). Im Optimalfall findet dieses 2x pro Woche statt. Diese Oberschenkelgipstherapie erfolgt so lange, bis der Fuss aus der Fehlstellung gut korrigiert ist. Bei jeder Behandlung muss nach vollständiger Korrektur der Fussdeformität bei aber verbleibendem Fersenhochstand auch dann über eine Tenotomie der Achillessehne entschieden werden.

Zur weiteren Rezidivprophylaxe werden die betroffenen Füsse dann im Rahmen der Kinderphysiotherapie mit speziellen Griffen mobilisiert und getaped. Eine individuell angepasste Unterschenkelgipsschale stabilisiert zusätzlich (Anfertigung Gipsschale bisher durch Arzt) dieses bis zum Abschluss der Vertikalisierung. 

Natürlich wird nur der betroffene Fuss therapiert und nicht wie bei z.B. einseitigem Befall auch beide Füsse auf einer Schiene mit Schuhen fixiert. Begleitend findet eine ganzheitliche physiotherapeutische Behandlung des Säuglings bzw. Kindes statt. 

Zur Rezidivprophylaxe erhalten die Kinder nach Abschluss der Vertikalisierung eine spezielle Unterschenkelorthese. 

Im Rahmen der Fortbildung werden die speziellen Grifftechniken der Behandlung nach Bonnet-Dimeglio und das Taping erläutert und geübt.

Themen 

Im Rahmen der Fortbildung werden die speziellen Grifftechniken der Behandlung nach Bonnet-Dimeglio und das Taping erläutert und geübt. 

Methodik

  •  Fachlicher Input - Diskussion 
  •  Praktische Übungen - Reflexion 

Bitte bringen Sie zum Üben eine Puppe mit weichem Fuss, der mindesten eine Grösse von 5 cm haben sollte (alternativ einen weichen und flexiblen Fuss) mit.

Akademie für Gesundheitsberufe Bad Säckingen

Akademie für Gesundheitsberufe

- Fort- & Weiterbildung -

Nagaistr. 11
79713 Bad Säckingen

Haben Sie noch Fragen?

Leitung Kursplanung & Betreuung
Renate Geng-Ruf
Tel. 0 77 61 - 57 57-7
Fax 0 77 61 - 57 04-4
med.fortbildung@akademie-bad-saeckingen.de

© 2024 Akademie für Gesundheitsberufe Bad Säckingen | E-Forum PT
Datenschutzerklärung | Teilnahmebedingungen | Impressum | Cookies Design & Realisierung 8UNGMEDIA
Akademie für Gesundheitsfachberufe Bad Säckingen