CranioSacrales System CSO - Osteopathie I

Wichtige Kursdetails
44/24
25.10.2024 -24.06.2026
täglich: 09.00 – 12.45 Uhr - Mittagspause -13.45 – 17.30 Uhr
21 Tage (7 Kurse a 3 Tage)
210 UE/FP
Bad Säckingen, Fortbildungszentrum in der Physiotherapieschule, Nagaistr. 11
430,- je Modul  €
incl. Skripte, Odner
ca. 180,- € €
Jürgen Kronhagel, PT, HP, Osteopath, Fachlehrer und Simone Blaser-Rauh, PT, OT, Craniosacral T., HP, Team Dieter Vollmer
Akademie Vollmer & Partner GbR
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

 

Basiskurs - CSO CranioSacrale Osteopathie

  Integrative Manuelle Osteopathische Therapie

Die Akademie VOLLMER + PARTNER bietet die Möglichkeit eine ganzheitliche, systemisch ausgerichtete Untersuchungs- und Behandlungsmethodik zu erlernen. Der Lehrplan baut dabei auf dem Wissensstand der Physiotherapie auf, um eine Konzentration auf den praxisorientierten neuen Lehrinhalt zu gewährleisten.

Philosophie und Konzept: Die Weiterbildung zeichnet sich dadurch aus, dass mit Hilfe der Hände, sowohl diagnostische als auch therapeutische Informationen mit verschiedenen Gewebestrukturen des Menschen ausgetauscht werden: „Dialog mit dem Gewebe“. Ziel ist es, in den verschiedenen Systemen Funktionsstörungen zu entdecken, deren Korrespondenz untereinander in so genannten Dysfunktionsketten zu erkennen, zu interpretieren und wieder in ein bestmögliches Gleichgewicht zurückzuführen. Dabei werden die Kompensationskräfte und Selbstregulierungsressourcen des Menschen wieder in Gang gesetzt und somit der Weg in ein gesundes Gleichgewicht gebahnt.

Die Physiotherapie als Grundlage bietet dabei die Möglichkeit, diesen Prozess in ein aktives und eigenverantwortlich ausgerichtetes Behandlungskonzept zu integrieren um den neu erreichten Zustand zu stabilisieren.

Lehrinhalte: Die Grundlage bildet der Wissensstand in der Physiotherapie, der dann innerhalb der Module spezifisch ergänzt, aktualisiert und erweitert wird. Dadurch wird in einer überschaubaren Zeitstruktur neues Wissen effektiv und praxisorientiert vermittelt und kann sofort in die individuelle Behandlungskonzeption integriert werden.

Aufbau der Basis-Module

Die Basiskurse sind in 5 Module unterteilt. Jedes Modul stellt einen in sich abgeschlossenen Methodik-Baustein dar. Dadurch können diese einzeln oder aufeinander aufbauend belegt werden. Bereits bekannte bzw. erlernte Module können nach schriftlicher Rückfrage bei der KonMed (mit entsprechender Beschreibung) in das Konzept integriert werden.

  • Manuelle Therapie (MT) – Muskulo-Skelettares-System-MSS
  • CranioSacrale Osteopathie (CSO) – Cranio-Sacrales-System-CSS
  • ViszeroFasziale Osteopathie (VFO) – Viszero-Fasziales-System-VFS
  • Das Kiefergelenk (CMD) – Das CranioMandibulare System-CMS
  • Faszienarbeit in der Osteopathie (FAO) – Das Fasziale System-FS

(Das Modul, Manuelle Therapie (MT), entspricht den Weiterbildungsrichtlinien aller Krankenkassen und kann mit dem IKK-anerkannten Zertifikat zur Abrechnung der Position „Manuelle Therapie“ abgeschlossen werden.)

Inhalt des Modul CranioSacrale Osteopathie (CSO)

Das Modul stellt eine Synthese aus verschiedenen Richtungen der Cranialen Osteopathie von

  1. T. Stills, W. G. Sutherland, J. E. Upledger und anderen Osteopathen dar.

Dabei geht die Weiterbildung von einer funktionellen Einheit des Cranio-Sacralen-Systems-CSS aus, welches von cranium, sacrum, dura mater, meningen und dem liquor cerebrospinalis gebildet wird. Das CSS ist eine weitere wichtige Säule innerhalb der menschlichen Bewegungsphilosophie und sollte daher für jeden Physiotherapeuten und Manualtherapeuten eine tragende Rolle in der Gesamtbehandlungskonzeption einnehmen.

Termine:

CSO I:   25.-27.10.2024

CSOII:   24.-26.02.2025

CSO III: 14.-16.07.2025

CSO IV: 13.-15.10.2025

CSO V:  07.-09.01.2026

CSO VI: 02.-04.03.2026

CSO VII: 01.-03.06.2026

Aufbau des Modul CranioSacrale Osteopathie (CSO)

Das Modul B umfasst insgesamt 150 Unterrichtseinheiten (UE) und ist aufgeteilt in 7 Einzelkurse mit jeweils 3 Tagen Dauer. Für jeden Einzelkurs erhalten die TeilnehmerInnen eine Bescheinigung, nach Abschluss aller 5 Kurse das Zertifikat „CSO“.

CSO I:              Einführung in das CSS; Craniale Anatomie – topografisch, deskriptiv, funktionell; Craniosacraler Rhythmus, Basistechniken

CSO II:             Diagnostik und Therapie des Neurocraniums; Bewegungsphysiologie/-pathologie des Schädels, Synchondrosis Sphenobasilaris – SSB I.

CSO III:            Erweiterung der Basistechniken auf Ebene der Motilität. Einführung der Biodynamik, Rhythmen in der CST, Vertiefung Palpation, Salutogenese

CSO IV:            Diagnostik und Therapie des Viscerocraniums; Bewegungsphysiologie/-pathologie des Schädels, Synchondrosis Sphenobasilaris – SSB II.

CSO V:             Biodynamik Teil 2

                        Mittellinien, Resilienz, Integration auf allen Ebenen, Clinical Reasoning hands on, Feedback Behandlung.

CSO VI:            Korrespondenzen sacrum/cranium, Basis cranii, Hirnnerven: Kompressionen und Auswirkungen. CSO bei Kindern, Integration und interdisziplinäre Ansätze. Feedback Behandlungen

CSO VII:           Prüfung, Craniosacrale Synthese, Dysfunktionsketten

Kurs begleitende Grundlagenfächer: Craniale Anatomie, Bewegungsphysiologie des Schädels, Neurophysiologie, Schmerzphysiologie, Innere Medizin, HNO, Neurologie, Psychologie, Klinik, Diagnostik.

Techniken: Myofasciale Behandlung, Head-Bone, SSB, Zirkulationstherapie, Stimulation, V-Spread, Release, Lift, Disengagement, Faszien.

Kurs begleitende Arbeiten:

Jeder Kursteilnehmer fertigt innerhalb der 7 Kurse 20 Behandlungsprotokolle und eine Fallstudie an und reicht diese zur Prüfung am letzten Kurs ein.

Bitte bringen Sie ein Bade- /Leintuch für die Liegen mit.

Termin – und Gebührenänderungen

Die Akademie VOLLMER + PARTNER behält sich vor, Kurstermine und Gebühren zu ändern oder abzusagen, sowie die Referenten zu wechseln und die Unterrichtszeiten zu verlegen.

Bei unvorhersehbarer Absage, z.B. durch Krankheit des Referenten, werden die bereits gezahlten Kursgebühren zurückerstattet. Weitere Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Fortbildungspunkte

Eine Haftung der Akademie VOLLMER + PARTNER für den Fall der Nichtanerkennung an Fortbildungspunkten ist ausgeschlossen.


Information für die Registrierung der Ziffer 53 – CST beim EMR

Neue Cranioausbildungsgruppe – mit Hormonkurs – 390 Stunden

DER WEG: A – D

A:

Bitte folgende Bescheinigungen bei Frau Geng einreichen:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

  1. Kursbescheinigungen:
  • CSO 1-7
  • VFO 1-5
  • Hormonkurs (Besuch nach CSO IV + VFO IV)
  • Kieferkurs
  1. Beginn und Abschlussdatum der Ausbildung
  1. Praktikumsnachweis:
  • 250 Stunden
  • Eigendokumentation (Praxis und/oder Klinik)
  1. Fallstudie = Abschlussarbeit:
  • 6 Behandlungen
  • Cranisacraler Eingangsbefund
  • Verlaufsdokumentation
  • Abschlussbefund
  • Reflexion
  1. Intervisionsstunden – 40 (von Jürgen/Simone bestätigen lassen)

  6. Physiotherapie / Ergotherapie Abschluss:

  • Schule und Ort
  • Datum

B:

Sobald diese Unterlagen eingereicht wurden, bekommt ihr eine Rechnung über 150.- Euro von

Frau Geng (Bearbeitung, EMR Mentoring)

C:

Sobald diese bezahlt wurde bekommt ihr:

  1. Das Diplom Craniosacrale Therapie
  2. Die Teilnahmebescheinigung zur Registrierung bei der EMR

D:

Mit diesen Unterlagen folgt ihr dem Registrierungsverfahren der EMR

Akademie für Gesundheitsberufe Bad Säckingen

Akademie für Gesundheitsberufe

- Fort- & Weiterbildung -

Nagaistr. 11
79713 Bad Säckingen

Haben Sie noch Fragen?

Leitung Kursplanung & Betreuung
Renate Geng-Ruf
Tel. 0 77 61 - 57 57-7
Fax 0 77 61 - 57 04-4
med.fortbildung@akademie-bad-saeckingen.de

© 2024 Akademie für Gesundheitsberufe Bad Säckingen | E-Forum PT
Datenschutzerklärung | Teilnahmebedingungen | Impressum | Cookies Design & Realisierung 8UNGMEDIA
Akademie für Gesundheitsfachberufe Bad Säckingen