Viszerofasziales System VFO -Osteopathische Therapie lfd.Serie

Wichtige Kursdetails
24/20
02.12..2020- 17.11.2021
täglich: 09.00 – 12.45 Uhr - Mittagspause -13.45 – 17.30 Uhr
15 Tage (5 Kurse a 3 Tage)
150 UE/FP
Bad Säckingen, Fortbildungszentrum in der Physiotherapieschule, Nagaistr. 11
je Modul 340,00 €
incl. Skripte, Teilnahmebescheinigungen 2 x täglich Kaffeepausen enthalten. Evtl. Prüfungsgebühren in VFO 5 (noch in Abklärung)
Dominik Vollmer, PT OT - Zeno Zagrodski,PT - Fachlehrer OT- Team Akademie Vollmer
Akademie Dieter Vollmer, Schule für manuelle und osteopathische Therapie – Konstanz
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Anmeldung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten:

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

captcha
Belegung nur noch über die Warteliste
Nächste Serie siehe K 64/20
Mit Skelett, Muskulatur und Neurologie ist es längst nicht getan. Auch die Faszien und die inneren Organe sind Bestandteil des Funktionssystems. Im zweiten Modul der Ausbildung stehen sie im Mittelpunkt.
Ein Beispiel: Die Fehlstellung eines Schädelknochens verursacht über muskuläre Dysbalance unter anderem eine Fehlstellung der Wirbelsäule. Das wirkt sich doppelt auf die Organe aus: mechanisch, weil über die Faszien eine direkte Verbindung zu den Organen besteht. Nervös-reflektorisch, weil jedes Organ über bestimmte Gelenke der Wirbelsäule versorgt wird. Kurz: Die Fehlstellung eines Schädelknochens verursacht unter bestimmten Umständen eine Fixation und eine Fehlversorgung der Organe.
Das Ausbildungsmodul C Osteopathische Therapie II arbeitet diese Zusammenhänge der Faszien, der Organe sowie des willkürlichen und autonomen Nervensystems heraus. Ziel ist es, Mobilitäts- und Motilitätsverluste der Organe zu entdecken und wieder in ihre Bewegungsphysiologie zurückzuführen. Sie ist auch Voraussetzung für eine Stabilisierung des gesamten Organismus. Auch in diesem Modul vermitteln wir neben anatomischen und physiologischen Grundlagen interdisziplinäre Einblicke in andere Fächer wie die Embryologie oder die Histologie.

Begleitende Grundlagenfächer
  • Viszerale Anatomie
  • Bewegungsphysiologie der Organe
  • Neurophysiologie
  • Bindegewebsphysiologie
  • Embryologie
  • Histologie
  • Neurologie
  • Psychologie
  • Klinik
  • Diagnostik

Techniken
  • Perkussion
  • Diaphragma
  • Myofasziale Behandlung
  • Elevation
  • Kompression
  • Vibration
  • Stimulation
  • Faszien
  • Bindegewebe
  • Manuelle Narbentherapie n. Boeger

Abschluss: Zertifikat VFO/OT    I I

Termine:  K 24/20   laufende Serie
      
   

    VFO IV:   02.-04.12.2020
     VFO V:   29.-31.03.2021 

Kursdaten nächste Serie   K 64/20
  • VFO 1:    14.-16.11.2020
  • VFO II:   01.-03.02.2021
  • VFO III:  05.-07.10.2021
  • VFO IV:   03.-05.05.2021
  • VFO V:    15.-17.11.2021 

  • Kursaufbau VFO I
  • Einführung in das VFS
  • Grundlagen der viszeralen Bewegungsphysiologie
  • ViszeroFaszialer Rhythmus
  • Diaphragmen
  • Faszien

Kursaufbau VFO II
  • Magen
  • Leber
  • Gallenblase
  • Viszerale Bewegungsphysiologie/-pathologie

Kursaufbau VFO III
  • Dickdarm
  • Dünndarm
  • Duodenum
  • Viszerale Bewegungsphysiologie/-pathologie

Kursaufbau VFO IV
  • Harnblase
  • Uterus
  • Ovarien
  • Nieren
  • Viszerale Bewegungsphysiologie/-pathologie

Kursaufbau VFO V
  • Lunge
  • Mediastinum
  • ViszeroFasziale Synthese
  • Integration und Interdisziplinäre Ansätze