Fasziengym - Beckenboden - Women´s Health

Wichtige Kursdetails
27/20
03.- 05.04.2020
09.00 – 17.00
2 Tage
15 FP + 10 FP
330,00 €
Göttinger Gruppe- E. Boettcher
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Anmeldung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten:

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

captcha
Die positive Wirkung eines Faszien-orientierten Trainings auf den Beckenboden und die Unterstützung des Beckenbodens durch das fasziale Netzwerk ist unumstritten. Die Zusammenhänge zwischen Beckenboden und dem faszialen Netzwerk sowie das sich daraus ergebende ganzheitliche fasziale Training als Erweiterung des Behandlungsspektrums für spezifische Beschwerdebilder in der physiotherapeutischen Beckenbodenpraxis werden in diesem Kurs vermittelt.
Dieser Kurs gilt als BVMBZ Rückenschulrefresher und Physio Pelvica Refresher.      

Inhalt:  
  • Makro- und Mikroanatomie der Faszien
  • Tiefe Frontal Linie nach Thomas Myers
  • Fasziales Training bei Funktionsstörungen im Becken bei Frauen und Männern
  • Übungen für Einzelbehandlung und Gruppenstunden
  • Arbeiten mit der Faszienrolle und dem Faszienball
  • Fasziales Dehnen, Körperwahrnehmungsschulung
  • fasziale Hands-on Techniken
  • neuste Forschungserkenntnisse zur Faszienarbeit
Zum Kurs bitte eine Faszien- oder Pilatesrolle und einen kleinen Ball mitbringen.

Women´s Health am 05.04.2020

Funktionelle Zusammenhänge der weiblichen Gesundheit

  • Was hat der weibliche Zyklus mit Gesundheit zu tun?
  • Wie können Bewegung, Ernährung und Stress Einfluss auf den weiblichen Zyklus, die Fruchtbarkeit, körperliche Fitness und den mentalen Fokus der Frau haben?
  • Welche Symptome zeigt der weibliche Körper, wenn hormonelle Dysbalancen vorhanden sind?
  • Und wie können Frauen auf natürliche Weise wieder im Einklang mit sich und ihrem Körper leben?
Anders als der 24h-Rhythmus des männlichen Körpers, durchlebt der gesunde weibliche Organismus zusätzlich regelmäßig einen 28-Tage-Rhythmus in 4 Phasen.

Die funktionellen Zusammenhänge des weiblichen Organismus werden in theoretischem Wissen mit praktischen Handlungsanweisungen vermittelt.

Ein erweitertes Verständnis der Funktionsebenen des weiblichen Körpers dient der Eigenanwendung und Implementierung in die tägliche Arbeitspraxis mit Klientinnen.

Kursinhalt:

  • Theoretische Inhalte zum weiblichen Zyklus
  • Auswirkungen von Stress auf den weiblichen Organismus
  • Hormonelle Dysbalancen und Symptome
  • zyklusabhängige Bewegung, Ernährung, mentaler und sozialer Fokus
  • praktische Handlungsanweisungen zur Anpassung des Lebensstils
  • Weiblichkeit und weibliche Energie

Weitere Seminare 2020 des Teams:             

K 20/20: Fasziengym und aktive Faszienarbeit | 03.-04.10.2020
K 21/20: Fasziengym – Stressregulation und Achtsamkeit - „Einfachheit - Gelassenheit – Nachhaltigkeit“ | 05.-06.12.2020