Dry needling Modul 1 Extremitäten (DN1)

Wichtige Kursdetails
28/20
20.-22.03.2020
1. + 2. Tag: 09.00 – 17.30 / 3.Tag 09.00 - ca.17.00
3 Tage
550 €
Mathias Meusburger, PT Senior Instruktor der IG Triggerpunkt Österreich Obmann Dry Needling Austria
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Anmeldung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten:

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

captcha

Dry Needling - oder genau gesagt "intramuskuläre Triggerpunkttherapie" ist ein invasive und sehr effiziente Methode um myofasziale Triggerpunkte zu deaktivieren. Der Triggerpunkt wird genau getroffen, und dadurch wird ein local twitch response (lokale Muskelzuckung) ausgelöst, der ein Kardinasymptom darstellt, oder der Patientenschmerz (referred pain) wird reproduziert.

In der Folge kommt es zu einer deutlichen Detonisierung des Hartspannstranges und zu einer deutlichen Reduktion der vasoneuroaktiven Substanzen wie CGRP, Substanz P, oder auch Interleukinen. Dadurch kommt es zu einer Hyperämie im betreffenden Triggerpunktbereich, der dann wieder ausreichend mit Sauerstoff und auch ATP versorgt wird.

Dry Needling wird bei Schmerzen und Dysfunktionen am Bewegungsappart eingesetzt.

Dry Needling ist eine relativ sichere Therapiemethode. Voraussetzungen dafür sind natürlich eine gründliche Schulung und überdurchschnittlich gute dreidimensionale Anatomie- und Palpationskenntnisse.

Voraussetzung zur Teilnahme:

PhysiotherapeutInnen mit und ohne Heilpraktikerausbildung - MTP 1 Kurs oder Grundkurs in der myofaszialen Triggerpunkttherapie

Arzt/Ärztinnen mit Grundkenntnisse in der myofaszialen Triggerpunkttherapie

Heilpraktiker/Innen 

Dieser Kurs beinhaltet die Methode des Dry Needlings, die auf der Basis der myofaszialenTriggerpunkttherapie entwickelt wurde.

Im Moment umfasst das Berufsbild des Physiotherapeuten/in die Methode des Dry Needlings nicht.

Es liegt in der Verantwortung jeder Kursteilnehmerin und jedes Kursteilnehmers, auf der Basis des Berufsbildes des jeweiligen eigenen gesetzlich geregelten Gesundheitsberufes, als auch im Kontext des jeweils anzuwendenden nationalen Rechts, adäquat und verantwortungsvoll über Art und Umfang der Anwendung des im Kurs vermittelten Wissens zu entscheiden.

 www.dryneedling.at