Basisseminar Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie

Wichtige Kursdetails
43/20
19.-21.06.2020
Freitag 13.00- 19.00 Uhr / Samstag: 09.00 – 17.30 Uhr /Sonntag 09.00 - ca. 15.30 Uhr
3 Tage
24 UE
325,00 €
incl. Skript und Kaffeepausen
Thorsten Tönjes, Heilerziehungspfleger, Klangtherapeut, Kursleiter Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie BASALE STIMULATION® & KLANGTHERAPIE am Bodensee
 Anmeldung möglich

Sie haben Fragen?

Anmeldung

Bitte füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie sich für diesen Kurs anmelden möchten:

Bitte lesen sie die  Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzrichtlinien.

captcha

asisseminar Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie

Konzept und Praxis: Elementare Begleitung für Menschen mit hohem Assistenzbedarf

 In diesem Seminar lernen Sie das von Prof. Dr. Andreas Fröhlich entwickelte sonderpädagogische Förderkonzept Basale Stimulation® kennen und erfahren dessen vielfältige Möglichkeiten zur Umsetzung in der heilpädagogischen, therapeutischen und pflegerischen Praxis.

Ziel dieses Zertifikatkurses ist die konkrete Umsetzung der Lerninhalte, um alltagstaugliche Förder- und Pflegesituationen bedürfnis- und ressourcenorientiert gestalten zu können.

Die Inhalte werden in Selbsterfahrungen angeleitet, geübt und im Plenum reflektiert. Lösungsansätze sollen die mögliche Integration des Konzepts in den pflegerischen, therapeutischen und pädagogischen Alltag aufzeigen.

Wahrnehmung, Bewegung und Kommunikation sind die zentralen Themen.

Freuen Sie sich auf eine entspannt-anregende Fortbildung!

 Inhalte:
- Für die Arbeit mit dem Konzept Basale Stimulation® relevante Grundkenntnisse - Sensibilisierung gegenüber   Menschen mit hohem Assistenzbedarf

- Elementare Kommunikation - Körperbezogene Anregung und Begleitung - Somatische Wahrnehmung und Dialoge (Professionelle Berührungsqualitäten)

- Vibratorische und Vestibuläre Wahrnehmung und Dialoge

- Erarbeitung angemessener Entwicklungssituationen und Krisenintervention

- Basale Bildung, basaler Alltag - Reflexion des eigenen Handelns

Zielgruppe: Fachkräfte aus Pädagogik, Therapie und Pflege, die mit schwerbeeinträchtigten,

wahrnehmungsveränderten, immobilen, desorientierten, komatösen, schwer

pflegebedürftigen, dementen Menschen leben und arbeiten, sowie Angehörige.

 (Fachkräfte aus sozialpädagogischen, agogischen, heilpädagogischen, heilerziehungspflegerischen, pflegerischen und therapeutischen Arbeitsbereichen, sowie Angehörige)

 Dozent: Thorsten Tönjes, lizensierter Kursleiter Basale Stimulation® in Pädagogik und Therapie, Heilerziehungspfleger. Praxis: Begleitung von Menschen mit komplexen, mehrfachen Behinderungen in Bildungssituationen, Freizeit, Therapie und Pflege. Klangtherapeut in eigener Praxis.

Weitere Informationen: www.basale-stimulation-klangtherapie.com

Basale Stimulation & Klangtherapie am Bodensee

Bitte zum Seminar mitbringen:
  • Bequeme Kleidung
  • 1 dünnes T-Shirt  
  • Socken, Stoffhandschuhe
  • 1 warme Decke
  • 1 Kissen – falls möglich
  • 1 Tuch (z.B. Stoffwindel)
  • Schreibutensilien
  • Offenheit und gute Laune ☺
Die Teilnahme an dieser Fortbildung ermöglicht weiterführende Qualifikationen, wie Vertiefungskurs und Zusatzausbildung Praxis Basale Stimulation®.
Der Kursleiter wurde von Prof. Dr. Andreas Fröhlich und dem Internationalen Förderverein Basale Stimulation® e.V. zur Durchführung dieses Seminars autorisiert.